Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit fünf Animé-Filmen, die in der zweiten Hälfte der neunziger Jahre entstanden.

„Vampire Hunter D – Bloodlust“: Vampirjäger D soll die angeblich entführte Tochter eines Geschäftsmanns retten. Die weilt allerdings nicht ganz unfreiwillig an der Seite seines Erzfeindes. „Golgo 13 – Die Bienenkönigin“: Profikiller Golgo 13 wird auf die Terroristin Queen Bee angesetzt, weil die es auf einen amerikanischen Politiker abgesehen hat. „Psycho Diver“: Psycho Diver Bossoyuma soll im Gedächtnis der unberechenbar gewordenen Sängerin Yuki nach dem Bösen fahnden. „Twilight of the Dark Master“: Die junge Shizuma will sich an einem Dämonen rächen, der sie um einen Arm gebracht hat. „Biohunter“: Die Bioagenten Komada und Kamagaya müssen ein Virus stoppen, das Menschen in Dämonen verwandelt.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Manga Mania: Sammlung mit fünf Animé-Filmen, die in der zweiten Hälfte der neunziger Jahre entstanden.

    Sammlung mit fünf Animé-Filmen, die in der zweiten Hälfte der neunziger Jahre entstanden und einen Überblick über das Spektrum des Genres geben: Vertreten sind die obligatorischen Destruktionsorgien mit Dämonen und Tentakelmonstern („Biohunter“) ebenso wie die arme Leidensfee, die in diesem Umfeld „ihren Mann“ stehen muss („Twilight of the Dark Master“). „Psycho Diver“ bietet eine Sci-Fi-Horrorgeschichte, in der es nach eher ruhigem Einstieg zur Sache geht, in „Golgo 13 – Die Bienenkönigin“ (Sequel zu „The Professional“) dominieren gewöhnliche Handfeuerwaffen und Verfolgungsjagten und Yoshiaki Kawajiri („Wicked City“) wagt mit „Vampire Hunter D – Bloodlust“ einen Stilmix aus Vampirhorror, Westernelementen und Endzeit-Sci-Fi.

Kommentare