Wild trieb es der junge Curtis

Hollywood-Star Tony Curtis hat es endlich zugegeben. In seiner frühen Hollywoodphase hatte er tatsächlich Sex mit Männern.

Gerüchte um den Mann, der durch seine grandiosen Auftritte in Kultfilmen wie „Manche mögen’s heiß„, „Trapez“ oder „Flucht in Ketten“ zur Legende wurde, gab es schon länger. Wegen seinen leichtgeschürzten Rollen, wie in „Spartacus“ als Diener von Kirk Douglas, galt der schöne Tony nicht umsonst in den 60ern als Ikone der Schwulenbewegung.

Jetzt sorgte der mittlerweile 76jährige Danny Wilde-Darsteller aus „Die Zwei“ für klare Tatsachen:

„Ich war 22 Jahre alt, als ich in Hollywood angekommen bin. In dieser Zeit war ich geladener als der Vesuv. Frauen, Männer, Tiere! Ich habe alle geliebt. Ich habe immer gemacht, was ich wollte - und mit wem. Ich war offen für alles!“

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare