Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Man of Steel
  4. News
  5. Ezra Miller spielt The Flash - Kinofilm kommt 2018

Ezra Miller spielt The Flash - Kinofilm kommt 2018

Kino.de Redaktion |

Man of Steel Poster

Warner/DC drückt nun mächtig auf die Tube. Gleich nach der Bekanntgabe, dass Man of Steel-Regisseur Zack Snyder 2017 auch Justice League Part One inszenieren wird, wurde auch ein The Flash-Kinofilm für 2018 angekündigt.

Die Hauptrolle in der Comic-Adaption von The Flash - hierzulande auch als "Roter Blitz" bekannt - wird der 22-jährige Jungstar Ezra Miller (We Need to Talk About Kevin, Vielleicht lieber morgen), übernehmen. Damit ist nun sicher, dass die Schauspieler, die DC´s Superhelden im TV darstellen, diese nicht auch in den Kinofilmen spielen werden. In der kommenden The Flash TV-Serie ist es schließlich Grant Gustin, der den blitzschnellen Helden verkörpert.

Superhelden dominieren die Kinolandschaft

Die Kinoabenteuer der kostümerten Heroen haben sich in den letzten 15 Jahren zu den lukrativsten Projekten Hollywoods entwickelt. Derzeit dominiert noch Marvel das Geschehen. Neben den hauseigenen Charakteren aus Avengers & Co., die mit zwei bis drei Filmen pro Jahr Milliarden einspielen, sind es noch die X-Men, deren Lizenzen bei der 20th Century Fox liegen, die voraussichtlich in Zukunft ebenfalls mit einem Film pro Jahr aufwarten werden.

Ganz offensichtlich beabsichtigt nun auch Warner/DC ordentlich mitzumischen. Es dauert zwar noch bis 2016 bis Batman v Superman: Dawn of Justice ins Kino gelangt, danach dürfen sich aber die Fans auf reichlich Nachschub freuen: Justice League Part One, Shazam, Wonder Woman und nun auch The Flash warten auf ihren Auftritt auf der Big Screen.

News und Stories