Filmhandlung und Hintergrund

Comedy-Serie um einen jungen Psychiater und seine dominante Mutter, die sich ständig in Leben und Beruf ihres einzigen Sohnes einmischt.

Philipp Block, Psychiater Ende 30, übernimmt die Praxis seines verstorbenen Vaters und zieht wieder bei seiner Mutter ein, deren Wohnung gleich neben der Praxis liegt. Ein fataler Fehler, wie sich bald herausstellt. Denn ab sofort muss er sich täglich gegen ihre mütterlichen Ratschläge wehren, die sich nicht nur auf ihn, sondern auch auf seine Patienten erstrecken. Denn Muttern schreckt auch nicht davor zurück, mit ein paar guten Ideen in die Behandlungen ihres Sohnes einzugreifen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mama und Ich (1. Staffel, 13 Folgen): Comedy-Serie um einen jungen Psychiater und seine dominante Mutter, die sich ständig in Leben und Beruf ihres einzigen Sohnes einmischt. Sat.1-Comedy aus der Schmiede der Produktionsfirma NDF, die mit Erfolgsserien wie „Der Bergdoktor“ oder „Forsthaus Falkenau“ schon lange als Serienspezialist gilt. „Mama und ich“, weniger als Familienserie, sondern als Comedy-Format für den späteren Abend konzipiert, wurde allerdings nicht zum Dauerbrenner

Kommentare