Elizabeth Banks denkt über "Pitch Perfect 3" nach

Ehemalige BEM-Accounts |

Magic Mike XXL Poster

Noch ist nichts beschlossen, doch wenn die Barden Bellas weiterhin so schön a capella singen, könnte es ein weiteres Wiedersehen geben.

Elizabeth Banks würde gerne weiter singen Bild: Kurt Krieger

Nachdem „Pitch Perfect 2“ sogar „Avengers: Age of Ultron“ von der Charts-Spitze gedrängt hat, scheint das Musical beim Publikum wohl gut anzukommen. Und das ist die Hauptvoraussetzung für einen dritten Teil.

Zumindest stellt Regisseurin und Gail-Darstellerin Elizabeth Banks den „Pitch Perfect„-Fans einen weiteren Film in Aussicht, wenn die Produzenten merken, dass „Pitch Perfect 2“ eine große Zielgruppe findet. Teil 2 ist gerade erst gestartet und führt schon in sämtlichen Ländern die Kinocharts an. Das dürfte zumindest beweisen, dass ein großes Publikum auf die musikalische Unterhaltung gewartet hat.

Allerdings gibt Elizabeth Banks auch zu, dass sich bisher noch niemand Gedanken darüber gemacht hat, welche Handlung in „Pitch Perfect 3“ umgesetzt werden könnte. Da sich Rebel Wilson als Fat Amy in die Herzen der Zuschauer gespielt und gesungen hat, wäre ihr Mitwirken zumindest gesichert, und auch die restlichen Barden Bellas wären bestimmt wieder mit von der Partie.

Von Magic Mike nach Panem

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Magic Mike XXL

Bevor sich Elizabeth Banks jedoch weiter mit der Musikwelt befassen kann, ist sie erst einmal ab Juli in „Magic Mike 2“ zu sehen. Im Anschluss bringt sie als Effie Trinket „Die Tribute von Panem“ zum finalen Ende.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Magic Mike XXL
  5. Elizabeth Banks denkt über "Pitch Perfect 3" nach