Männer des Gesetzes

  1. Ø 0
   1975
Männer des Gesetzes Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Männer des Gesetzes: Autoritätskritischer Western von und mit Kirk Douglas.

Marshal Howard Nightingale hat eine Truppe von vorzüglichen Gesetzeshütern zusammengestellt, mit der er Jagd auf den gefährlichen Jack Strawhorn macht. Dessen Festnahme soll dem politisch ambitionierten Nightingale dazu verhelfen, zum Senator gewählt zu werden. Strawhorn wird gefasst, doch das Verhalten Nightingales und vor allem seiner Männer nach ihrem Einzug in das Städtchen Tesola stößt auf Missfallen bei den Einwohnern. Es kommt noch schlimmer für Nightingale: Strawhorn kann fliehen und später Nightingales Männer dazu überreden, die Seiten zu wechseln.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Zynischer Western, der sich mit seinem kritischen Blick auf Staatsgewalt und Politik tief in seiner Entstehungszeit Mitte der siebziger Jahre – nach Vietnam-Krieg und Watergate – verwurzelt zeigt. Während Kirk Douglas als skrupelloser Marshal, der alles für seine politische Karriere tut, eine gute Figur abgibt, lassen seine Inszenierungskünste in seiner zweiten und letzten Regiearbeit etwas zu wünschen übrig. Interessant bleibt der Film aber dennoch aufgrund des Spiels mit den Erwartungen der Zuschauer, bei denen mit zunehmender Ablehnung der Douglas-Figur Sympathie für den „ehrlichen“ Verbrecher Bruce Dern geweckt wird.

News und Stories

Kommentare