Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Madonna in A Certain Sacrifice

Madonna in A Certain Sacrifice

Kinostart: 19.06.1989

Filmhandlung und Hintergrund

Filmischer Frühstart Madonnas, der den Superstar kurz vor weltweitem Karrierebeginn in teilweise entblößten Posen sieht. Eine nervöse Handkamera (8mm!!) pulsiert analog zum Soundtrack - das Ergebnis ist in der Nähe des Experimentalfilms anzusiedeln. Das Cover wird gewiß die Aufmersamkeit der großen Fangemeinde Madonnas erregen .Machart und Stil der Produktion wird jedoch eher Irritationen hervorrufen. Kaum mehr...

Die zwanzigjährige Bruna führt ein exzentrisches Leben am Rande der Gesellschaft. Ihr Familienersatz ist eine Clique Gleichgesinnter, die promiskuitive Verhältnisse untereinander pflegen. Bruna verliebt sich in Dashiel. Der ist gerade, dem spießigen Kleinstadtleben entflohen, in New York angekommen. Brunas halbherziger Versuch wegen Dashiel mit ihrer Clique zu brechen, endet in einer Orgie. Raymond, dessen Avancen Dashiel zurückgewiesen hat, vergewaltigt Bruna. Die alten Freunde erschrecken daraufhin den Täter mit einer Art Voodoo-Ritual zu Tode. Der jungen Liebe steht fortan nichts mehr im Wege.

Der Versuch eines verliebten Mädchens, mit ihrer promiskuitiven Clique zu brechen, endet in einer Orgie. New Yorker Underground-Streifen, in dem die Pop-Queen vor ihrem Karrierestart viel nackte Haut zeigt.

Darsteller und Crew

  • Madonna
    Madonna
    Infos zum Star
  • Jeremy Pattnosh
    Jeremy Pattnosh
  • Charles Kurtz
    Charles Kurtz
  • Kate Magill
    Kate Magill
  • Timmy Leight
    Timmy Leight
  • Michael Dane
    Michael Dane
  • Ann Pattnosh
    Ann Pattnosh
  • Stephen Jon Lewicki
    Stephen Jon Lewicki
  • Robert M. Morris
    Robert M. Morris
  • True Blue Production
    True Blue Production
  • John D. Senior
    John D. Senior
  • Jo Nancy Kimmons
    Jo Nancy Kimmons

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Filmischer Frühstart Madonnas, der den Superstar kurz vor weltweitem Karrierebeginn in teilweise entblößten Posen sieht. Eine nervöse Handkamera (8mm!!) pulsiert analog zum Soundtrack - das Ergebnis ist in der Nähe des Experimentalfilms anzusiedeln. Das Cover wird gewiß die Aufmersamkeit der großen Fangemeinde Madonnas erregen .Machart und Stil der Produktion wird jedoch eher Irritationen hervorrufen. Kaum mehr als mittlere Umsatzerwartungen.

Kommentare