Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Made in Britain

Made in Britain

Kinostart: 25.02.1982

Filmhandlung und Hintergrund

Britischer Kultfilm mit Tim Roth als unbelehrbarem Skinhead.

Trevor ist ein 16-jähriger Skinhead mit gewalttätigen Tendenzen und jeder Menge Abscheu vor jeder Art von Autorität. Der ihm zugeteilte Sozialarbeiter Harry Parker gibt sein Bestes, Trevor zu resozialisieren, aber der hochintelligente Trevor spielt nur dann mit, wenn er daraus einen Vorteil ziehen kann. Jeder Versuch, den Skinhead in die Gesellschaft einzugliedern oder zur Konformität zu bewegen, geht in einem Schwall von Beschimpfungen und Unflätigkeiten unter.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Made in Britain: Britischer Kultfilm mit Tim Roth als unbelehrbarem Skinhead.

    Kultfilm von Alan Clarke; vor „Romper Stomper“ und „American History X“ mit weitem Abstand das beste filmische Dokument der Skinhead-Kultur. In langen Steadicam-Einstellungen folgt Clarke seinem Protagonisten, ohne dass der Film eine dramatische Handlung verfolgen würde. Tim Roth ist unfassbar intensiv in der Hauptrolle. 1982 für das britische Fernsehen entstanden; Clarke drehte später „Elephant“, der Vorbild für Gus Van Sants Cannes-Gewinner von 2003 war.
    Mehr anzeigen