Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Made in Abyss: Seelen der Finsternis

Made in Abyss: Seelen der Finsternis

   Kinostart: 29.09.2020

Made in Abyss: fukaki tamashî no reimei: Anime-Film der nahtlos an die erste Staffel der gleichnamigen Serie anknüpft.

zum Trailer

„Made in Abyss: Seelen der Finsternis“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Anime-Film der nahtlos an die erste Staffel der gleichnamigen Serie anknüpft.

Die kleine Riko (Linda Fölster) hat mit der Hilfe des Androiden-Jungen Reg (Laurine Betz) bereits die fünfte Tiefenschicht eines kilometerlangen Schachts in der Erde passiert, der von allen nur Abyss genannt wird. Am Grund der siebten Schichten hofft sie, ihre verschollene Mutter Lyza wiederzutreffen, deren Notiz sie am Eingang einst zum Anlass nahm, sich auf die abenteuerliche wie gefährliche Reise zu begeben. Der Fluch des Abyss zwingt die Reisenden dazu, weiter nach unten abzusteigen. Wer umkehren und wieder nach oben reisen will, hat mit großer Erschöpfung und Kopfschmerzen zu kämpfen, im schlimmsten Fall wartet der Tod.

In einer brenzligen Lage werden sie vom mysteriösen Wesen Nanachi (Maximiliane Häcke) gerettet. Sie überzeugen Nanachi, sie auf der weiteren Reise zu begleiten, hoffend, dass Nanachi die tieferen Schichten besser kennt, als jeder andere. Bevor sie jedoch in die sechste Schicht hinabsteigen können, müssen sie sich erst tapfer ihrem brutalen Widersacher Lord Bondrewd (Oliver Siebeck) entgegenstellen. Er hat sich am einzigen Zugang zur nächsten Stufe verschanzt und teilt sich eine mysteriöse Vergangenheit mit Nanachi.

„Made in Abyss: Seelen der Finsternis“ – Hintergründe zum Kinostart

Bereits 2012 erschien der gleichnamige Manga von Akihito Tsukishi, die gleichnamige Fernsehserie ging 2017 in Serie. Mit „Made in Abyss: Seelen der Finsternis“ wird die Handlung der ersten Staffel aufgegriffen und fortgeführt. Regie führte Masayuki Kojima („Black Bullet“), die Settings wurden von Osamu Masuyama („Your Name“) zum Leben erweckt.

Am 29. September 2020 präsentiert die KAZÉ Anime Night den deutschen Kinostart von „Made in Abyss: Seelen der Finsternis“ in deutscher Synchronisation. Der Anime ist ab 12 Jahren freigegeben. Neben Linda Fölster, Laurine Betz und Maximiliane Häcke in den Rollen der drei Helden Riku, Reg und Nanachi, wird ihr Widersacher Lord Bondrewd von Oliver Siebeck (Vegeta in „DBZ“) synchronisiert.

Made in Abyss: Seelen der Finsternis im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

  • Maximiliane Häcke
    Maximiliane Häcke
  • Oliver Siebeck
    Oliver Siebeck
  • Masayuki Kojima
    Masayuki Kojima

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare