Wer kennt sie nicht, die Endzeit-Trilogy die Mel Gibson berühmt gemacht hat. Jetzt sieht es so aus, als ob ein weiterer Teil in der Mad Max-Reihe folgen würde. Angeblich arbeitet George Miller, der Schöpfer von Mad Max bereits seit Jahren an einem Drehbuch für einen möglichen vierten Teil. Mel Gibson hat jetzt in einem Interview bekannt gegeben, daß er sich definitiv für das Projekt interessiert und bei einem konkreten Angebot sofort unterschreiben würde. Na, da sind wir doch mal gespannt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Hugh Jackman schlägt Tom Hardy als neuen Wolverine vor

    Der Rolle, des mit dem unzerstörbaren Metall Adamantium verstärkten Mutanten Wolverine, in die Hugh Jackman erstmals im Jahre 2000 im ersten X-Men-Film schlüpfte, verdankt er seinen endgültigen Durchbruch in der Traumfabrik. Die Tage Jackmans in dieser Rolle sind jedoch gezählt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sein Auftritt im dritten Wolverine-Solofilm (voraussichtlich 2017) auch sein letzter in dieser Rolle sein...

    Kino.de Redaktion  
  • Tom Hardy will Marvels Punisher werden

    Es ist nicht mehr lang hin, bis Tom Hardy in die Fußstapfen von Mel Gibson als Mad Max tritt. Das Reboot mit ihm als Protagonisten zählt zu den meist erwarteten Blockbustern diesen Jahres. Hardys steile Karriere in der Traumfabrik begann aber vermutlich mit Christopher Nolans Inception an der Seite von Superstar Leonardo DiCaprio. Mad Max: Fury Road wird Tom Hardy sicherlich in die erste Liga der Hollywood-Schauspieler...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare