Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Macbeth

Macbeth

Kinostart: 28.06.1950
Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 28.06.1950
  • Dauer: 92 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA

Filmhandlung und Hintergrund

Orson Welles‘ erste von drei Shakespeare-Verfilmungen („Othello“, „Falstaff“) entstand in drei Wochen Drehzeit für 700.000 Dollar im Studio des Independent Republic Pictures. Die Beschränkung durch die Pappmaché-Kulisse wird durch die gekürzte und stellenweise veränderte Version des Stückes und Welles‘ neuartigen Schauspielstil, der über seine Dialogpartner hinweg sieht, aufgehoben. Macbeth ist für Welles, der...

Wie die drei Hexen prophezeiten, wird Macbeth (Welles) wegen Tapferkeit im Krieg zum Than of Cawdor ernannt. Da sie ihm auch Königswürde prophezeiten, stiftet Lady Macbeth ihn zum Mord an König Duncan an. Macbeth wird König und schickt Mitwissern Mörder hinterher. Auf einem Gelage erscheint ihm der Geist des ermordeten Banquo. Das riesige Heer der Bündnispartner rückt vom Birnam-Wald aus gegen das Schloss vor. Während Macbeth furchtloser wird, wird seine Frau verwirrter. Macbeth fällt im Zweikampf mit Macduff.

Shakespeares Tragödie über Liebe, Drama, Wahnsinn wird hier von Hollywood-Star Orson Welles recht sehenswert interpretiert. Er übernimmt zwar die originalen Texte des großen Dramatikers, doch bereitet Welles das Drama nach seinem eigenen Geschmack auf.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Macbeth

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Orson Welles‘ erste von drei Shakespeare-Verfilmungen („Othello“, „Falstaff“) entstand in drei Wochen Drehzeit für 700.000 Dollar im Studio des Independent Republic Pictures. Die Beschränkung durch die Pappmaché-Kulisse wird durch die gekürzte und stellenweise veränderte Version des Stückes und Welles‘ neuartigen Schauspielstil, der über seine Dialogpartner hinweg sieht, aufgehoben. Macbeth ist für Welles, der sich ein Leben lang mit Shakespeare auseinander setzte, ein Vorfahr seines eigenen „Citizen Kane“.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Marion Cotillard neben Brad Pitt im nächsten Film von Robert Zemeckis

    Kino.de Redaktion09.06.2015

    Die französische Schauspielerin Marion Cottillard (Der Geschmack von Rost und Knochen) gesellt sich als Co-Star neben Brad Pitt (Herz aus Stahl) zum Cast von Flight-Regisseur Robert Zemeckis. Der Film, der bislang noch keinen Titel hat, wird als Spionagethriller beschrieben, der zur Zeit des II. Weltkriegs angesiedelt sein wird. Cotillard und Pitt spielen zwei Attentäter im Regierungsauftrag, die auf einen hochrangigen...