1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lune de miel

Lune de miel

Filmhandlung und Hintergrund

Raffiniert eingefädelter und gut besetzter Thriller, der lange Zeit wie eine ungewöhnliche Liebesgeschichte wirkt und erst zum Schluß zur Sache kommt. Verlangt etwas Geduld und Aufgeschlossenheit vom Publikum. Mit Händlerunterstützung ein gutes Geschäft.

Die Französin Cécile will bei ihrem Geliebten in New York bleiben, der wegen Heroinbesitzes verhaftet wurde. Weil ihr Visum nicht verlängert wird, heiratet sie pro forma einen ihr unbekannten Amerikaner, der sie gegen die Vereinbarung auf Schritt und Tritt verfolgt. Die seltsame Beziehung nimmt eine dramatische Wendung, als sich herausstellt, daß er ein Psychopath ist, der seine erste Frau getötet hat.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Raffiniert eingefädelter und gut besetzter Thriller, der lange Zeit wie eine ungewöhnliche Liebesgeschichte wirkt und erst zum Schluß zur Sache kommt. Verlangt etwas Geduld und Aufgeschlossenheit vom Publikum. Mit Händlerunterstützung ein gutes Geschäft.

Kommentare