Luis Buñuel - Arthaus Close-Up

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit den letzten drei von Luis Bu?uel inszenierten Spielfilmen.

„Der diskrete Charme der Bourgeoisie“: Wiederholt unternimmt eine Gruppe wohlhabender und kultivierter Zeitgenossen den vergeblichen Versuch, sich gemeinsam kulinarischen Genüssen hinzugeben. „Das Gespenst der Freiheit“: Ein bunter Reigen absurder Episoden, in denen die Freiheit einen Angriff auf das Leben braver Bürger startet. „Dieses obskure Objekt der Begierde“: Während einer Zugfahrt erzählt ein verwitweter Geschäftsmann den Mitreisenden von seiner Zuneigung zu seinem Hausmädchen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Luis Buñuel - Arthaus Close-Up: Sammlung mit den letzten drei von Luis Bu?uel inszenierten Spielfilmen.

    Sammlung mit den letzten drei Spielfilmen, die Luis Bu?uel zum Abschluss seiner Filmkarriere in den siebziger Jahren in Szene setzte. Bestimmendes Thema ist dabei seine Auseinandersetzung mit dem bürgerlichen Leben. „Der diskrete Charme der Bourgeoisie“ präsentiert ehrenhafte Mitglieder der Gesellschaft in einer Reihe von Episoden, deren Absurdität sie nicht wahrzunehmen scheinen. Mindestens ebenso absurd sind die Episoden in „Das Gespenst der Freiheit“, in dem die Freiheit eine Bedrohung für die braven Bürger darstellt. In „Dieses obskure Objekt der Begierde“ bleibt einem weiteren Vertreter des Bürgertums die Erfüllung seines Verlangens verwehrt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Luis Buñuel - Arthaus Close-Up