Mark Ruffalo als Joe Albany im Biopic "Low Down"

Ehemalige BEM-Accounts |

Schauspieler Mark Ruffalo („The Kids Are All Right“) wird in dem geplantem Kinofilm „Low Down“ das Leben des verstorbenen US-amerikanischen Jazz-Pianisten Joseph „Joe“ Albany darstellen.

Die Handlung des Films basiert auf einer gleichnamigen Biographie seiner Tochter Amy Jo Albany und stellt den Beginn seiner erfolgreichen Karriere in den 40er Jahren dar, in der er unter anderem mit Benny Carter, Charlie Parker und Miles Davis zusammen spielte. In den nachfolgenden Jahren litt seine Karriere zunehmend durch seine Drogenabhängigkeit und mehreren gescheiterten Ehen, bis ihm in den 70er Jahren ein Comeback gelang. Schließlich starb Joseph „Joe“ Albany am 11. Januar 1988 an den Folgen seines Drogenmissbrauchs.

Für den geplanten Kinofilm „Low Down“, der die Beziehung zu seiner elfjährigen Tochter in den Mittelpunkt stellt, wird der Werbefilmer Jeff Preiss sein Regiedebüt geben. Das Drehbuch adaptiert Topper Lilien („Dungeons & Dragons“) gemeinsam mit der Buchautorin Amy Jo Albany. Mark Ruffalo übernimmt neben der Hauptrolle auch die Produktion, ein Drehbeginn ist für Ende des Jahres vorgesehen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Mark Ruffalo als Joe Albany im Biopic "Low Down"

    Schauspieler Mark Ruffalo („The Kids Are All Right“) wird in dem geplantem Kinofilm „Low Down“ das Leben des verstorbenen US-amerikanischen Jazz-Pianisten Joseph „Joe“ Albany darstellen. Die Handlung des Films basiert auf einer gleichnamigen Biographie seiner Tochter Amy Jo Albany und stellt den Beginn seiner erfolgreichen Karriere in den 40er Jahren dar, in der er unter anderem mit Benny Carter, Charlie Parker und Miles...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Low Down
  5. Mark Ruffalo als Joe Albany im Biopic "Low Down"