1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lover Girl

Lover Girl

Filmhandlung und Hintergrund

Etwas unentschlossen zwischen gehobenem Teenagerdrama und skurriler Rotlicht-Komödie pendelt diese originelle Independent-Produktion, die kommerziell zwar keine Bäume ausreißen, dem aufgeschlossene Cineasten gleichwohl gefallen wird. Sandra Bernhard („Hudson Hawk“) und Kristy Swanson („The Phantom“) spielen neben Entdeckung Tara Subkoff die Hauptrollen und sorgen mit ihren prominenten Namen für das notwendige Quentchen...

Die sechzehnjährige Jake sucht nach familiären Problemen das Weite, doch auch ihre Schwester Darlene in L.A. weist dem ungebetenen Gast umgehend die Tür. Von Gott und der Welt verlassen findet Jake Unterschlupf bei Darlenes Nachbarin Marci, die in einem nahegelegenen Massage-Salon als Prostituierte arbeitet. Fasziniert vom Lebensstil der freundlichen Huren möchte Jake mitmachen und erweist sich prompt als Naturtalent. Als auch Darlene im Club anheuert, eskaliert die Situation.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Etwas unentschlossen zwischen gehobenem Teenagerdrama und skurriler Rotlicht-Komödie pendelt diese originelle Independent-Produktion, die kommerziell zwar keine Bäume ausreißen, dem aufgeschlossene Cineasten gleichwohl gefallen wird. Sandra Bernhard („Hudson Hawk“) und Kristy Swanson („The Phantom“) spielen neben Entdeckung Tara Subkoff die Hauptrollen und sorgen mit ihren prominenten Namen für das notwendige Quentchen Aufmerksamkeit in der anvisierten Zielgruppe.

Kommentare