„Love After Love“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über eine trauernde Familie, die versucht, den Verlust des geliebten Familienoberhauptes zu verarbeiten und zu ihrem Alltag zurückzukehren.

Familienvater Glenn (Gareth Williams) erkrankt überraschend an Krebs. Nur kurz nach der niederschmetternden Diagnose verstirbt er im Kreise seiner Engsten. Nach der Beerdigung rücken besonders Witwe Suzanne (Andie MacDowell) und ihre beiden erwachsenen Söhne Nicholas (Chris O’Dowd) und Chris (James Adomian) näher zusammen.

Jeder von ihnen geht anders mit dem Verlust um: Nicholas trennt sich von seiner langjährigen Partnerin und stürzt sich in ein neues Liebesabenteuer mit einer jüngeren Frau, auch wenn er dieser ebenso wenig treu sein kann. Chris hingegen flüchtet sich in den Alkoholrausch und lässt seine Gefühle in sein Solo-Bühnen-Programm einfließen. Auch Suzanne öffnet sich für eine neue Liebschaft, fühlt sich aber anfangs nur, als würde sie eine Affäre haben und ihren (verstorbenen) Mann betrügen…

„Love After Love“ startet am 01. August 2019 in den deutschen Kinos und hat eine Altersfreigabe ab 12 Jahren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare