Filmhandlung und Hintergrund

Für das Remake des Klassikers „An Affair to Remember“, mit dem sich Meg Ryan in „Schlaflos in Seattle“ tröstet, übernahmen Warren Beatty und Ehefrau Anette Bening die Rollen von Cary Grant und Deborah Kerr. Wunderschön gefilmt und erstklassig gespielt, obwohl das Drehbuch etwas Tiefe vermissen läßt. Einen der schönsten Momente des Films kann die von einer Nervenkrankheit gezeichnete Hollywoodlegende Katherine Hepburn...

Während eines Notaufenthalts auf einem Flug von New York nach Sidney lernen sich der alternde Playboy Mike Gambril und die Musikerin Terry kennen und lieben. Doch beide sind gebunden bzw. verlobt. Sie versprechen, ihr Leben zu ordnen und sich in drei Monaten auf dem Empire State Building zu treffen. Beide wollen die Verabredung einhalten, doch auf dem Weg zum Treffpunkt wird Terry angefahren und gelähmt. Erneut muß das Schicksal eingreifen, um die beiden Liebenden endgültig zusammenzuführen.

Für das Remake des Klassikers „An Affair to Remember“ übernahmen Warren Beatty und Annette Bening die Rollen von Cary Grant und Deborah Kerr. Wunderschön gefilmt und erstklassig gespielt, jedoch ist das Drehbuch einfach zu flach und glatt-modern geraten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Für das Remake des Klassikers „An Affair to Remember“, mit dem sich Meg Ryan in „Schlaflos in Seattle“ tröstet, übernahmen Warren Beatty und Ehefrau Anette Bening die Rollen von Cary Grant und Deborah Kerr. Wunderschön gefilmt und erstklassig gespielt, obwohl das Drehbuch etwas Tiefe vermissen läßt. Einen der schönsten Momente des Films kann die von einer Nervenkrankheit gezeichnete Hollywoodlegende Katherine Hepburn mit ihrem prägnanten Gastauftritt für sich verbuchen. Das romatisch gestimmte Videopublikum sollte dieser Affäre bedingungslos erliegen.

Kommentare