Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lost Wilderness

Lost Wilderness

Filmhandlung und Hintergrund

Junge bis sehr junge Menschen, die sich zunächst wenig leiden können, finden zusammen in diesem angenehm unkitschigen und vergleichsweise actionreichen Familienabenteuer der Budgetklasse B. Respekt vor dem Anderen ist die Message, und um das zu vermitteln, werden alle Action-Register des Wildnisfilms von der unerwarteten Verletzung über die aggressiven Wildbienen bis zum unvermeidlichen Grizzlyangriff gezogen. Glaubwürdig...

Der Vater von Dominic und Jason hat das Zeitliche gesegnet, und ihre Mutter wendet sich nach einer gewissen Zeit der Trauer einem neuen Mann zu. Dominic und Jason finden das nicht wirklich gut, doch noch viel schlimmer finden sie die beiden Kinder des neuen Daddys, einen ziemlichen Nerd und - Gipfel des Schreckens - ein Weibsstück, die nunmehr ihre Geschwister sein sollen. Die Eltern finden, dass ein gemeinsamer Ausflug in die Berge eine gute Idee wäre. Doch die Kids treiben ihre eigenen Dinge und verirren sich in der Wildnis.

Ein frisch zusammengewürfeltes Patchwork-Geschwisterquartett erlebt Abenteuer in der Wildnis. Um sanften Tiefgang bemühter kanadischer Familienfilm für Kinder und Jugendliche mit viel Action und Spannung.

Darsteller und Crew

  • Connor Beardmore
  • Emma Lindsay
  • Matteo Stefan
  • Tanner Saunders
  • Irmari Steyl-Basson
  • Artine Brown
  • Garnet Campbell
  • Wes Sargent

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Junge bis sehr junge Menschen, die sich zunächst wenig leiden können, finden zusammen in diesem angenehm unkitschigen und vergleichsweise actionreichen Familienabenteuer der Budgetklasse B. Respekt vor dem Anderen ist die Message, und um das zu vermitteln, werden alle Action-Register des Wildnisfilms von der unerwarteten Verletzung über die aggressiven Wildbienen bis zum unvermeidlichen Grizzlyangriff gezogen. Glaubwürdig in Bild und Ton, eine ordentliche Ergänzung im Jugendfilmregal.
    Mehr anzeigen