Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Looper
  4. News
  5. Star Wars: Mark Hamill bestätigt seine Mitwirkung in Episode VIII

Star Wars: Mark Hamill bestätigt seine Mitwirkung in Episode VIII

Star Wars: Mark Hamill bestätigt seine Mitwirkung in Episode VIII

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Die Marketingmaschinerie für Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht, dem Auftakt zur neuen Trilogie der weltberühmten Sternensaga, der am 17. Dezember startet, ist längst angelaufen. Schon jetzt lassen 50 Millionen durch Kartenvorverkäufe die Kinokassen tüchtig klingeln. Doch nicht nur die PR-Trommel wird heftig gerührt, auch die Gerüchteküche brodelt munter vor sich hin: Warum fehlt Luke Skywalker (Mark Hamill) auf den offiziellen Filmpostern und wieso ist er nicht einmal im letzten Trailer mit von der Partie?

Ohne das Spoilerfass aufzumachen, für viele Fans deutet Hamills Absenz auf dem Filmposter und dem Trailer darauf hin, dass Luke Skywalker womöglich letztendlich doch der dunklen Seite anheim gefallen ist und der neue Oberbösewicht der kommenden Star Wars-Triloge werden wird. Ist das aber die Wahrheit - oder nur eine raffinierte Täuschung, die Regisseur J.J. Abrams und die Verantwortlichen ausgeklügelt haben, um die Erwartungen in eine irrige Richtung zu lenken? Zumindest eines ist sicher: Hamill wird auch in Episode VIII mitwirken. Dies hatte Abrams zuvor schon indirekt beantwortet, als er darüber sprach, dass Skywalker - und die Suche nach ihm - ein bedeutendes Element der Kernstory sein wird, auch wenn Hamills Screentime insgesamt relativ bescheiden ausfallen dürfte. Aktuell bestätigte nun auch Hamill selbst via Twitter, dass man sicher mit ihm in Episode VIII rechnen darf und auch, dass sein sein Bart gerade rechtzeitig für die neuen Dreharbeiten nachgewachsen sei.

Soweit bekannt, steht Hamill derzeit in Irland auf Skellig-Michael-Island, einem wundervollen alten Kloster, das eine hervorragende Kulisse für eine Jedi-Akademie abgeben würde, vor der Kamera für Star Wars: Episode VIII, der am 25. Mai 2017 in den deutschen Kinos starten wird. In Szene gesetzt wird der zweite Teil der neuen Trilogie von Looper-Regisseur Rian Johnson.

(Bild: Walt Disney)