Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lookin ' Italian

Lookin ' Italian

Filmhandlung und Hintergrund

Horrorspezialist Guy Magar („Die Rückkehr des Unbegreiflichen“) überrascht mit einem relativ aufwendig inszenierten Gangsterdrama, das sich um herkömmliche Genremuster nur wenig schert und größtenteils auf humoristische Schilderung von Alltagsepisoden setzt. Im Finale geht es allerdings recht hart zur Sache, weshalb der ansonsten eher dialoglastige Film auch toleranten Actionfans empfohlen werden darf.

Nach einem traumatischen Erlebnis im Bandenkrieg zieht sich Mafioso Vinny Palazzo aus dem aktiven Dienst zurück und wechselt neben der Profession auch den Heimatort. In Los Angeles holt den Aussteiger aber die Vergangenheit wieder ein, als sich sein jugendlich-unvernünftiger Neffe Antonio Hals über Kopf in Gangaktivitäten verstrickt. Als es zu einem brutalen Mord kommt und Antonio in Lebensgefahr gerät, schnallt sich Vinny wieder die Pistolen um.

Gangster-Drama von Horrorspezialist Guy Magar, der mit humoristischen Alltagsschilderungen aus dem Genre-üblichen Rahmen fällt. Mafioso Palazzo wollte sich eigentlich zur Ruhe setzen, doch als sich sein hitzköpfiger Neffe in Gangaktivitäten verstrickt, ist es mit seiner Ruhe schnell vorbei.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Horrorspezialist Guy Magar („Die Rückkehr des Unbegreiflichen“) überrascht mit einem relativ aufwendig inszenierten Gangsterdrama, das sich um herkömmliche Genremuster nur wenig schert und größtenteils auf humoristische Schilderung von Alltagsepisoden setzt. Im Finale geht es allerdings recht hart zur Sache, weshalb der ansonsten eher dialoglastige Film auch toleranten Actionfans empfohlen werden darf.
    Mehr anzeigen