Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. London Has Fallen
  4. News
  5. Story-Details zu "London Has Fallen"

Story-Details zu "London Has Fallen"

Ehemalige BEM-Accounts |

London Has Fallen Poster

Die Fortsetzung von „Olympus Has Fallen“ geht nicht nur einem Staatsoberhaupt an den Kragen.

"London Has Fallen" und Gerard Butler ist mittendrin. Bild: Universum

Die Attacke aufs Weiße Haus war so erfolgreich, dass die Produzenten prompt einen Angriff auf den nächsten Regierungssitz anordneten. So macht sich beinahe das komplette Ensemble um Gerard Butler auf die Socken und aus „Olympus Has Fallen“ wird „London Has Fallen.“

Nun wurde für die Fortsetzung die Rahmenhandlung veröffentlicht. Schauplatz ist, soviel konnte man sich bereits denken, London. Dort fährt unter mysteriösen Umständen der britische Premierminister ins Grab. Seine Beerdigung ist ein Pflichttermin für die Mächtigen der westlichen Welt.

Was als die bestbeschützteste Veranstaltung der Geschichte beginnt, erweist sich als perfider Plan, um haufenweise Staatsoberhäupter zu ermorden. Die berühmten Wahrzeichen Londons fliegen reihenweise in die Luft, eine Horrorversion der Zukunft bahnt sich an.

Mike Banning strikes again

Zum Glück hat US-Präsident (Aaron Eckhart) seinen wackeren Bodyguard Mike Banning (Butler) dabei, Experte im Aufmischen von Terroristen. Hilfe kommt auch von einem britischen M:5-Agenten, der allerdings aus Prinzip keinem vertraut.

Zu den vielen Schauspielern, die schon in „Olympus Has Fallen“ dabei waren, zählen Morgan Freeman als Vizepräsident Trumbull und Robert Forster als General Clegg. Neu dabei ist Jackie Earle Haley („Watchmen“).

Kinostart für „London Has Fallen“ ist am 15. Oktober 2015.

News und Stories