Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lloronas Fluch
  4. News
  5. „Lloronas Fluch“: Kino.de stellt sich im Berlin Dungeon der Gruselchallenge

„Lloronas Fluch“: Kino.de stellt sich im Berlin Dungeon der Gruselchallenge

„Lloronas Fluch“: Kino.de stellt sich im Berlin Dungeon der Gruselchallenge
© Warner Bros

Wenn ihr Horrorfilme wie „Lloronas Fluch“ seht, steigt euer Puls in die Höhe? So erging es auch der Kino.de-Redaktion, als wir dem Berlin Dungeon einen Besuch abgestattet haben.

In Lateinamerika erzählt man sich die Legende von La Llorona. Das Schauermärchen handelt von der weinenden Frau, die ihre Kinder nach dem Betrug des Ehemanns im Fluss ertränkte und danach Selbstmord beging. Nacht für Nacht heult sie am Flussufer, stets bestrebt die Kinder wiederzufinden.

Der neue Gruselthriller „Lloronas Fluch“ mit Linda Cardellini greift diese alte Sage auf. Im Los Angeles der 1970er Jahre wird eine Sozialarbeiterin auf den Fall einer Mutter aufmerksam, die ihre Kinder schwer vernachlässigt. Bei genauerer Betrachtung muss sie jedoch einige mystische Ungereimtheiten feststellen, die sie zur alten Legende führen. Könnte etwa ein Dämon seine Finger im Spiel haben?

Gruselchallenge im Berlin Dungeon

Um einmal selbst den Grusel hinter den wahren Geschichten der schlimmsten Verbrecher, Hexen und Serienmörder ganz nah in Berlin zu ergründen, hat sich die KINO.de- und Desired-Redaktion einer Challenge gestellt.

Lloronas Fluch – Special

Im Berlin Dungeon wurden beide Teams mit Pulsmessern ausgestattet, als schrecklich gute Schauspieler in 70 Minuten für Schockelemente sorgen. Nervenkitzel, bleiche Gesichter und Grusel vorprogrammiert.

Wer jedoch nicht den schaurig lohnenden Weg in das Berlin Dungeon antreten kann, sollte sich „Lloronas Fluch“ im Kino ansehen. Ab dem 18. April lassen die „Conjuring“-Macher auch euren Puls steigern.