1. Kino.de
  2. Filme
  3. Listen Up

Listen Up

Kinostart: 01.08.1991

Filmhandlung und Hintergrund

Informativer, unterhaltsamer und interessanter kann das Porträt eines Musikers kaum gestaltet werden. In atemberaubender Geschwindigkeit kommen unzählige Bekannte und Arbeitskollegen des großen Quincy Jones zu Wort, abgewechselt von prägnanten und nicht minder rasant geschnittenen Musikbeispielen des genialen Musikergeistes. Der Regisseurin Ellen Weissbrod gelang es auf beeindruckende Weise, „die 1000 Leben des Quincy...

Freunde, Kollegen und andere Bekanntheiten des amerikanischen Showlebens von einst und heute, darunter Frank Sinatra, Michael Jackson, Miles Davis, Ella Fitzgerald, Ray Charles, Dizzie Gillespie und Ice-T, erzählen über Leben und Arbeit des Tausendsassas Quincy Jones. Zahllose Beispiele seines musikalischen Genies und eigene Kommentare des Meisters vervollständigen das komplexe Bild des Künstlers und Menschen Quincy Jones.

Beeindruckendes Porträt des amerikanischen Showstars Quincy Jones.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Informativer, unterhaltsamer und interessanter kann das Porträt eines Musikers kaum gestaltet werden. In atemberaubender Geschwindigkeit kommen unzählige Bekannte und Arbeitskollegen des großen Quincy Jones zu Wort, abgewechselt von prägnanten und nicht minder rasant geschnittenen Musikbeispielen des genialen Musikergeistes. Der Regisseurin Ellen Weissbrod gelang es auf beeindruckende Weise, „die 1000 Leben des Quincy Jones“ (so der Untertitel des Films) in all ihren Facetten zu beleuchten und dem Zuschauer näherzubringen. Ein Muß für alle Fans.

Kommentare