Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lipstikka

Lipstikka

Play Trailer
Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Spannendes Drama, das virtuos zwischen Zeiten, Orten und Perspektiven hin und her springt und den Palästina-Konflikt anhand der unterschiedlichen Entwicklung zwei Freundinnen aufgreift.

Ramallah, 1993. Zwei junge Palästinenserinnen, beste Freundinnen, die draufgängerische Inam und die schüchterne Lara, suchen nach ihrem Platz im Leben. Eines Tages, nach Beginn der Ausgangssperre, wollen die beiden Teens im jüdischen Teil Jerusalems einen Film ansehen. Ein Ausflug mit traumatischem Ende. London, 15 Jahre später. Lara ist sesshaft geworden, hat einen Mann und einen siebenjährigen Sohn. Inam hat sie seit Jahren nicht mehr gesehen - bis es eines Tages klingelt und ihre einstige Vertraute vor der Tür steht.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Lipstikka

Darsteller und Crew

  • Clara Khoury
    Clara Khoury
    Infos zum Star
  • Jonathan Sagall
    Jonathan Sagall
    Infos zum Star
  • Natali Atiya
  • Daniel Caltagirone
  • Moran Rosenblatt
  • Ziv Weiner
  • Gal Lev
  • Ofer Hayoun
  • Tali Knight
  • Jullate Kahwage
  • Amal Reihan-Abu Ramadan
  • Ibrahim Abu-Zeid
  • Adam Abu-Razek
  • Hamudi Abu-Razek
  • Kosta Fasho
  • Charlotte McDougall
  • Waleed Akhtar
  • David Loughlin
  • Guy Allon
  • John Reiss
  • David Willing
  • Andreas Thalhammer
  • Xiaosu Han
  • Yuval Netter
  • Jody Jenkins
  • Daniel Hubbard
  • Moran Marsiano

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Lipstikka: Spannendes Drama, das virtuos zwischen Zeiten, Orten und Perspektiven hin und her springt und den Palästina-Konflikt anhand der unterschiedlichen Entwicklung zwei Freundinnen aufgreift.

    Dem kanadisch-stämmigen, israelischen Filmemacher und Schauspieler Jonathan Sagall („Schindlers Liste“) ist ein spannendes Drama geglückt, das virtuos zwischen Zeiten, Orten und Perspektiven hin und her springt und durch höchste Authentizität besticht. Für die ansprechende Atmosphäre sorgen die Originalschauplätze, an denen gedreht wurde. Eine gute Hand bewies der Filmemacher, der hier sein erstes Projekt seit zwölf Jahren („Keher Ir“) präsentiert, mit der Besetzung der Hauptrollen - vor allem gefällt Clara Khoury als Lara.
    Mehr anzeigen