Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lightning Force

Lightning Force

Filmhandlung und Hintergrund

Die Filmfassung einer US-Serie beinhaltet eine längere Pilot-Episode und zwei kürzere Action-Folgen, in deren Mittelpunkt eine multinationale Eingreiftruppe steht. B-Movie-Held Wings Hauser („Clint Harris - Mit dem Rücken zur Wand“, „Todesschwadron“) ist der Star dieser Videopremiere, die zwar muskelspielend, keineswegs jedoch überzeugend daherkommt. Die einzelnen Stories sind allzu schlicht strukturiert und ein Helikopter...

Der Terrorist Reebok plant eine Serie von Anschlägen auf militärische Einrichtungen in den USA. Nachdem er eine amerikanische Soldaten-Bar in Frankfurt in die Luft gesprengt hat, entführt er den Agenten Dexter, den einzigen Menschen, der ihn identifizieren könnte. Um Dexter zu befreien und so Reeboks Terror-Tour stoppen zu können, stellt ein geheimes internationales Komitee eine ganz spezielle Eingreiftruppe unter Führung von Lt. Mike „Lightning“ Rodney zusammen. Rodney kommt bei dem ersten Angriff ums Leben, erst ein zweiter Versuch hat den gewünschten Erfolg. Zu Ehren Rodneys nennt sich die Truppe bei den weiteren Einsätzen, u.a. als ein Attentat auf den Premierminister in Belfast verhindert wird, nach seinem Spitznamen.

Filmfassung einer actionreichen US-amerikanischen Serie um eine multinationale Eingreiftruppe, die sich nach dem Spitznamen ihres zu Tode gekommenen Anführers „Lightning Force“ nennt.

Darsteller und Crew

  • Wings Hauser
  • David Stratton
  • Guylaine St. Onge
  • Marc Gomes
  • Allan King
  • Richard J. Lewis
  • Harold Tichenor
  • Gordon Mark
  • John Huneck
  • Schaun Tozer

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Filmfassung einer US-Serie beinhaltet eine längere Pilot-Episode und zwei kürzere Action-Folgen, in deren Mittelpunkt eine multinationale Eingreiftruppe steht. B-Movie-Held Wings Hauser („Clint Harris - Mit dem Rücken zur Wand“, „Todesschwadron“) ist der Star dieser Videopremiere, die zwar muskelspielend, keineswegs jedoch überzeugend daherkommt. Die einzelnen Stories sind allzu schlicht strukturiert und ein Helikopter macht noch keine effektenstrotzende Großproduktion aus. Eine geballte Ladung schwach budgetierten Vorabendprogramms, turbulent und actionreich genug, um sich als beliebter Mitnahmeartikel für Heavy-User zu erweisen.
    Mehr anzeigen