Life is Hot in Cracktown Poster

"Life Is Hot in Cracktown" von Buddy Giovinazzo

Ehemalige BEM-Accounts  

Der amerikanische Regisseur und Schriftsteller Buddy Giovinazzo lebt in Berlin und ist dem deutschen Fernsehpublikum bekannt durch die Regie bei je zwei Folgen von „Polizeiruf 110“ und von „Wilsberg“, sowie von zwei „Tatort“-Filmen. Sein jüngster „Tatort“ mit dem Titel „Das Ende des Schweigens“ lief am 11. Februar. Nun bereitet der gebürtige New Yorker einen amerikanischen Independent-Spielfilm vor nach seinem eigenen Buch „Life is Hot in Crackdown“, das auf Deutsch „Cracktown“ heißt. Er adaptierte auch das Skript. In dem Drama geht es um verschiedene Geschichten über das vom Crack-Konsum beherrschte Leben auf den Straßen der Innenstädte. Zum Cast gehört der 18-jährige Sohn von Sängerin Diana Ross, Evan Ross, außerdem Michael Rapaport („Hitch – Der Date Doktor“). Weitere Rollen übernehmen Kerry Washington („The Fantastic Four“) und Victor Rasuk („Dogtown Boys“). 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Life is Hot in Cracktown
  5. "Life Is Hot in Cracktown" von Buddy Giovinazzo