Filmhandlung und Hintergrund

Komödie, in der episodenhaft das eher unglücklich verheiratete Umfeld eines Hochzeitspaares beleuchtet wird.

Kurz vor der Hochzeit von Mike und Susan: Mikes Eltern streiten sich wegen der anstehenden Scheidung ihres älteren Sohnes Ritchie von seiner unbeliebten Frau Joan; Susans Vater hat so seine Probleme mit seiner Frau und ihrer besten Freundin, mit der er seit langem eine Affäre hat; Susans sexuell frustrierte Schwester Wilma verlangt derweil nach Gleichberechtigung mit ihrem Macho-Ehemann Johnny. Und dann sind da noch Mikes sexsüchtiger Cousin Jerry und Susans geschwätzige Freundin Brenda, die sich bei der Hochzeit kennen lernen werden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Liebhaber und andere Fremde: Komödie, in der episodenhaft das eher unglücklich verheiratete Umfeld eines Hochzeitspaares beleuchtet wird.

    Trotz der hervorragenden Besetzung (u. a. Diane Keaton, „Golden Girl“ Bea Arthur, Michael Brandon, Bonnie Bedelia), Oscar- und Golden-Globe-Nominierungen und einem moderaten Erfolg in den frühen 1970ern, ist Cy Howards „Liebhaber und andere Fremde“ heute weitgehend vergessen. Unberechtigterweise: Der Film ist eine warmherzige, wunderbare, romantische Komödie, die einen hintergründigen Blick hinter die Fassade der Hochzeit eines jungen Paares wirft.

Kommentare