Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Liebesdings
  4. Interview zu „Liebesdings“: Elyas M’Barek über blöde Fragen, Ruhm und einen möglichen Teil 2

Interview zu „Liebesdings“: Elyas M’Barek über blöde Fragen, Ruhm und einen möglichen Teil 2

Interview zu „Liebesdings“: Elyas M’Barek über blöde Fragen, Ruhm und einen möglichen Teil 2
© IMAGO / APress

Mit „Liebesdings“ erreicht eine vielschichtige Komödie unsere Kinos, in der sich Elyas M’Barek als ausgebrannter Superstar auf Sinnsuche begibt. Wir haben den Schauspieler und seine Filmpartnerin Lucie Heinze zum Interview getroffen.

Poster

Liebesdings

Spielzeiten in deiner Nähe

Schon in ihrem Regiedebüt „Traumfrauen“ arbeitete die erfolgreiche Drehbuchautorin Anika Decker mit Elyas M’Barek zusammen, nun hat sie ihn erneut als Hauptdarsteller verpflichtet. Der „Fack Ju Göhte“-Star revanchiert sich in „Liebesdings“ mit einer gewohnt souveränen Vorstellung und gibt auch in unserem Interview ein entspanntes Bild ab. Gemeinsam mit seiner Filmpartnerin Lucie Heinze spricht er über die Vor- und Nachteile von Prominenz, einen Plan B im Berufsleben und die Chancen auf eine Fortsetzung. Hier ist das Video.

„Liebesdings“: Unterhaltsames Plädoyer für Vielfalt

Natürlich steckt in „Liebesdings“ der wohl klassischste Baustein einer erfolgreichen einheimischen Kinokomödie. Die Liebesgeschichte eines ungleichen Paares, das sich trotz völlig verschiedener Lebenswege voneinander angezogen fühlt, erfindet Anika Becker nicht neu, bereichert sie aber mit einer modernen, zeitgemäßen Sinnsuche, die der Glitzerwelt nicht nur einen ironischen Spiegel vorhält, sondern ihr mit einer diversen, vielfältigen Realität etwas entgegenzusetzen hat, das vielen anderen, auf den ersten Blick ähnlich gelagerten Filmen fehlt.

Neben Elyas M’Barek und Lucie Heinze glänzen Alexandra Maria Lara, Peri Baumeister, Denis Moschitto und Maren Kroymann in weiteren Rollen. Darüber hinaus sprüht Rick Kavanian als Karikatur eines selbstverliebten Sidekicks nur so vor Spielfreude. Jochen Schropp und Steven Gätjen sind als Gäste ebenfalls mit von der Partie. Ein eigenes Bild von „Liebesdings“ könnt ihr euch ab dem 7. Juli 2022 machen, dann erscheint der sehenswerte Film in unseren Kinos.

Wie gut ihr euch mit Elyas M’Bareks Kinohit „Fack Ju Göhte“ auskennt, könnt ihr im Quiz beweisen.

„Fack ju Göhte“-Quiz: Nur Streber schaffen 13/15 Punkten!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.