Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lieb Vaterland, magst ruhig sein
  4. Günter Pfitzmann verstorben

Günter Pfitzmann verstorben

Ehemalige BEM-Accounts |

Er war einer der beliebtesten deutschen Schauspieler, hatte zuletzt als Doktor Brockmann in „Praxis Bülowbogen“ eine große Fangemeinde und klingt als Synchronstimme von Kirk Douglas jedem im Ohr.

Trauer um Günter Pfitzmann

Heute in den frühen Morgenstunden ist Günter Pfitzmann verstorben. Um viertel nach drei stellten die Ärzte im Berliner Herzzentrum den Tod fest. Am Abend zuvor war Pfitzmann wegen Verdacht auf einen Infarkt eingeliefert worden, der sich bald bestätigte.

Dem Schauspieler waren 1986 bereits vier Bypässe gelegt worden. Drei davon waren nun verschlossen, wie auch sämtliche Herzkranzgefäße. Das führte schlussendlich zum Herzversagen.

Der gebürtige Berliner war ein gefeierter Theaterschauspieler, spielte in Filmen wie „Die Brücke„, „Lieb Vaterland, magst ruhig sein“ und zuletzt an der Seite von Harald Juhnke in den TV-Movies „Letzte Chance für Harry“ und „Ein lasterhaftes Pärchen„.

Berühmt war Pfitzmann auch für seine TV-Serie „Berliner Weiße mit Schuss„. Er schlüpfte 106 mal für „Praxis Bülowbogen“ in den Kittel des Dr. Brockmann und lieh darüberhinaus seine charismatische Stimme dem großen Kirk Douglas.

Günter Pfitzmann war mit Lilo Giebken verheiratet, mit der er zwei Söhne hat.

News und Stories

  • Günter Pfitzmann verstorben

    Günter Pfitzmann verstorben

    Heute morgen ist TV-Legende Günter Pfitzmann im Alter von 79 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts