Lichter der Großstadt (1931)

Originaltitel: City Lights
Lichter der Großstadt Poster
Alle Bilder und Videos zu Lichter der Großstadt

Filmhandlung und Hintergrund

Lichter der Großstadt: Charlie Chaplins anrührendster und erfolgreichster Film: Selbst als reicher Mann findet der Tramp nicht das Glück, nach dem er sucht.

Als der abgebrannte Tramp Charlie einen betrunkenen Millionär vor dem Selbstmord bewahrt, wird er von diesem reich beschenkt. Später gaukelt er einem kleinem, blindem Blumenmädchen Wohlstand vor und lässt sich auf die skurrilsten Abenteuer ein, um ihre Operation zu finanzieren. Er versucht sich dabei sogar als Preisboxer, trifft erneut auf den Millionär, bekommt 1000 Dollar geschenkt und wird daraufhin als Dieb verhaftet. Als er wieder auf das Mädchen trifft, was dank seines Geldes wieder sehen kann, bleibt das Happy-End dennoch aus.

Abgebrannter Tramp gaukelt kleinem, blindem Blumenmädchen Wohlstand vor und läßt sich auf die skurrilsten Abenteuer ein, um ihre Operation zu finanzieren. Chaplins rührendster Film.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Charlie Chaplins anrührendster Film ist eine tragikomische Attacke auf die großbürgerliche Gesellschaft und wurde einer seiner größten Erfolge. “Lichter der Großstadt” ist eine ironische und sozialkritische Tragikomödie voller Menschlichkeit, Güte und Optimismus. Obwohl sich zum Produktionszeitpunkt inzwischen der Tonfilm etabliert hatte, blieb Chaplin beim stumm gedrehten und mit musikalischen Effekten untermalten Film.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare