Filmhandlung und Hintergrund

Mehr eine ausgefallen-künstlerische Inszenierung als eine sonderlich ausgefeilte Gangstergeschichte erwartet den geneigten Thrillerkonsumenten im von Cineastenkreisen recht kontrovers aufgenommenen Debüt der amerikanischen Independenthoffnung Jeff Santo. Bilderbuch-Bösewicht Richard Tyson und „Red Hot Chili Peppers“-Musikant Flea geben sich als Prominenz die Ehre in einem meditativen, bisweilen nachgerade provokativ...

Auf Einladung ihres derzeit denkbar mies gelaunten Bosses Jack verbringen vier Gangster ein paar Tage gemeinsam beim Angeln in freier Natur. Nach den Vorstellungen seines Veranstalters soll dieser Urlaub dazu dienen, Licht in jene Angelegenheit zu bringen, die Jack am meisten bedrückt: Den erst kürzlich zurückliegenden, momentan noch alles andere als aufgeklärten Mord an seiner Frau und seinem Buchhalter (von denen einer untreuer als der andere war). Einsamkeit und Psychodruck entladen sich bald in gewaltsamen Eruptionen.

Alle Bilder und Videos zu Liar's Poker

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Mehr eine ausgefallen-künstlerische Inszenierung als eine sonderlich ausgefeilte Gangstergeschichte erwartet den geneigten Thrillerkonsumenten im von Cineastenkreisen recht kontrovers aufgenommenen Debüt der amerikanischen Independenthoffnung Jeff Santo. Bilderbuch-Bösewicht Richard Tyson und „Red Hot Chili Peppers“-Musikant Flea geben sich als Prominenz die Ehre in einem meditativen, bisweilen nachgerade provokativ ereignisarmen Gangsterkrimi für den gehobenen Cineastengeschmack.

    Kommentare