Filmhandlung und Hintergrund

Inspiriert von Jim Hogshires Underground-Buchklassiker „You Are Going to Prison“ erweisen kreative Köpfe unter anderem der TV-Cop-Comedy „Reno 911!“ dem amerikanischen Strafvollzug eine verdiente Würdigung in dieser ruppigen, kein Knast-Klischee auslassenden Kriminalkomödie. Armen Schweinen wird dort auf rustikale Weise übel mitgespielt, und homosexuelle Vergewaltigung ist ein Running Gag, doch schwarzer Humor ist...

Das Gefängnis hat noch keinen geheilt, im Gegenteil fördert es das Schlechteste im Menschen zu Tage. Das jedenfalls glaubt Gelegenheitsgauner John, hat er doch praktisch sein halbes Leben dort verbracht. Dafür sorgte Richter Biederman, und an dem will sich John nun rächen. Zwar ist der Alte unlängst verblichen, doch hinterließ er einen nichtsahnenden Sohn namens Nelson Biederman IV. John sorgt für dessen Knasteinweisung und lässt es sich auch nicht nehmen, die Show aus nächster Nähe zu betrachten.

Ein auf abgründige Rache sinnender Kleingauner bringt den Sohn von Richter Gandenlos ins Gefängnis. Schwarze Komödie und Kinosatire auf Amerikas Strafvollzug.

Bilderstrecke starten(29 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Let's Go to Prison

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Inspiriert von Jim Hogshires Underground-Buchklassiker „You Are Going to Prison“ erweisen kreative Köpfe unter anderem der TV-Cop-Comedy „Reno 911!“ dem amerikanischen Strafvollzug eine verdiente Würdigung in dieser ruppigen, kein Knast-Klischee auslassenden Kriminalkomödie. Armen Schweinen wird dort auf rustikale Weise übel mitgespielt, und homosexuelle Vergewaltigung ist ein Running Gag, doch schwarzer Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Solides US-Comedy-Kino exklusiv auf DVD, Fans vom Fach werden nicht enttäuscht.

News und Stories

Kommentare