Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Let Me In
  4. Matt Reeves inszeniert Vampire

Matt Reeves inszeniert Vampire

Matt Reeves inszeniert Vampire

Das bringt der Serienherbst auf Disney+
Poster Let Me In

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Nachdem Tomas Alfredsons schwedischer Horrorfilm So finster die Nacht in Europa die Runde machte und von den Zuschauern sehr gut aufgenommen wurde, soll nun ein amerikanisches Remake entstehen. Für den Posten des Regisseurs interessiert sich Matt Reeves (Cloverfield), der nun bekannt gab, dass der neue Titel von Let The Right One In in Let Me In abgeändert wird. Es soll sogar schon eine zweite Drehbuchfassung geben, bei der die Geschichte nach Amerika verlegt wird. Beibehalten wird der Regisseur das junge Alter des Hauptdarstellers, auch wenn er vielleicht durch einen älteren Darsteller ein breiteres Publikum anziehen könnte. Die Geschichte spielt nun in den 80er Jahren in Colorado. Der 12-jährige Oskar fühlt sich schutzlos den Attacken seiner Mitschüler ausgesetzt. Um diese zu verarbeiten, zeichnet er in Gedanken Rachepläne, die er sich aber nicht zu realisieren traut. Doch dann lernt er die mysteriöse Eli kennen. Er fühlt sich geborgen bei ihr und glaubt eine Seelenverwandte gefunden zu haben. Aber das Mädchen mit den traurigen Augen ist ein Vampir und wir wissen ja, wovon diese sich ernähren.