Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Les Keufs

Les Keufs

Filmhandlung und Hintergrund

Der zweite Spielfilm der französischen Regisseurin Josiane Balasko, die hier auch in der Hauptrolle eine überzeugende Darstellung als ausgekochte Polizistin mit ungewöhnlichen Methoden liefert, besticht durch stimmige Atmosphäre und hinreißendem schwarzen Humor. Neben Isaach De Bankolé („Black Mic Mac“) hat Truffauts „Antoine Doinel“ Jean-Pierre Leaud sehenswerte Auftritte als hysterischer Kommissar. Die freche...

Der Polizistin Mireille Molyneux gelingt mit Hilfe der Hure Yasemin die Verhaftung des von ihr lange gejagten, brutalen Zuhälters Charlie. Zwei Kollegen von einem anderen Kommissariat verhaftet sie bei der Gelegenheit gleich mit. Einer von den beiden, der schwarze Inspektor Blaise Lacroix, hilft Molyneux erst widerwillig dann mit wachsender Sympathie bei ihrer Jagd auf Charlie, der nicht lange hinter Gittern geblieben ist, auch als die Polizistin vom Dienst suspendiert wird. Eine von Charlie mißhandelte Informantin gibt den entscheidenden Tip, und der Zuhälter fährt sich auf der Flucht zu Tode.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der zweite Spielfilm der französischen Regisseurin Josiane Balasko, die hier auch in der Hauptrolle eine überzeugende Darstellung als ausgekochte Polizistin mit ungewöhnlichen Methoden liefert, besticht durch stimmige Atmosphäre und hinreißendem schwarzen Humor. Neben Isaach De Bankolé („Black Mic Mac“) hat Truffauts „Antoine Doinel“ Jean-Pierre Leaud sehenswerte Auftritte als hysterischer Kommissar. Die freche Kriminalkomödie ist weit besser, als der deutsche Titel und das Cover vermuten lassen. Mit der nötigen Händlerunterstützung lassen sich gute bis sichere Umsätze erzielen.
    Mehr anzeigen