Les enfants du siècle

Filmhandlung und Hintergrund

Gefühlvolles Drama und wechselvolle Geschichte einer Amour fou zwischen den beiden Literaten mit einer Top-Besetzung: Oscar-Gewinnerin Juliette Binoche als George Sand sollte die beste Karte für die anspruchsvoll-aufwändige französische Produktion, die auch ein Porträt einer „verlorenen Generation“ zeichnet, das mit tollen Schauwerten (nicht nur Venedig) einschließlich einiger gar nicht prüden, erotischen Szenen...

Schriftstellerin George Sand lernt bei einer Lesung den jungen, wilden Literaten Alfred de Musset kennen, der sie, die Männerkleidung trägt, erst mal anraunzt, ob er denn auf einem Kostümball sei. Doch lernen sich die beiden besser kennen, verstehen sich nicht nur ausgezeichnet als Literaten, sondern es entbrennt eine stürmische Affäre zwischen der zehn Jahre älteren, verheirateten Frau und Alfred, der immer wieder über die Stränge schlägt, mit Prostituierten und Opium seine Nächte verbringt, bis er im Delirium landet und George Trost bei einem venezianischen Arzt sucht.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Gefühlvolles Drama und wechselvolle Geschichte einer Amour fou zwischen den beiden Literaten mit einer Top-Besetzung: Oscar-Gewinnerin Juliette Binoche als George Sand sollte die beste Karte für die anspruchsvoll-aufwändige französische Produktion, die auch ein Porträt einer „verlorenen Generation“ zeichnet, das mit tollen Schauwerten (nicht nur Venedig) einschließlich einiger gar nicht prüden, erotischen Szenen glänzt. Für ein breites Arthouse-Publikum auch dank des klassischen Soundtracks ein Fest.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Les enfants du siècle