Hugh Jackman schlägt Tom Hardy als neuen Wolverine vor

Kino.de Redaktion |

Der Rolle, des mit dem unzerstörbaren Metall Adamantium verstärkten Mutanten Wolverine, in die Hugh Jackman erstmals im Jahre 2000 im ersten X-Men-Film schlüpfte, verdankt er seinen endgültigen Durchbruch in der Traumfabrik. Die Tage Jackmans in dieser Rolle sind jedoch gezählt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sein Auftritt im dritten Wolverine-Solofilm (voraussichtlich 2017) auch sein letzter in dieser Rolle sein.

Schon vor einiger Zeit sprach Jackman davon, dass eine (baldige) Neubesetzung für diesen Comic-Superhelden unausweichlich sein würde. Während der Promotion-Tour zu seinem aktuellen Film Pan, nannte Jackman MTV-News gegenüber aber nun erstmals einen konkreten Namen: Er sei der Meinung, Tom Hardy würde als neuer Wolverine eine gute Figur abgeben. Hardy ist mit Mad Max: Fury Road jedoch gerade erst das Erbe Mel Gibsons angetreten - was allerdings kein Hinderungsgrund sein muss. Hardy, der etwas kleiner als Jackman ist und ebenfalls ordentlich muskelbepackt, käme der Comic-Vorlage physisch sogar noch etwas näher. Jackman hat seinerseits diese Figur über zwei Jahrzehnte derart geprägt, dass jeder, der nach ihm diese Rolle bekleiden wird, sich ganz zwangsläufig an seiner Leistung wird messen lassen müssen.

Außer im letzten Wolverine-Solo soll Jackman auch noch einen kleinen Auftritt in X-Men: Apocalypse haben, der bei uns am 19. Mai 2016 anläuft. Bereits in Kürze, ab dem 8. Oktober, kehrt Jackman mit der Peter Pan-Neuverfilmung Pan in die deutschen Kinos zurück. Hardy wird in dem Biopic/Crime-Thriller Legend, der hierzulande am 7. Januar 2016 anläuft, gleich in einer Doppelrolle zu sehen sein. Er wird die Zwillingsbrüder Reggie und Ronnie Kray spielen - zwei der berüchtigtesten Verbrecher der britischen Geschichte.

(Bild: Fox)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Hugh Jackman schlägt Tom Hardy als neuen Wolverine vor

    Der Rolle, des mit dem unzerstörbaren Metall Adamantium verstärkten Mutanten Wolverine, in die Hugh Jackman erstmals im Jahre 2000 im ersten X-Men-Film schlüpfte, verdankt er seinen endgültigen Durchbruch in der Traumfabrik. Die Tage Jackmans in dieser Rolle sind jedoch gezählt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sein Auftritt im dritten Wolverine-Solofilm (voraussichtlich 2017) auch sein letzter in dieser Rolle sein...

    Kino.de Redaktion  
  • Tom Hardy wieder mal hochkriminell

    Tom Hardy wieder mal hochkriminell

    Sein geplanter Auftritt als Al Capone verschiebt sich erst mal ein wenig. Spielt er halt solange mal die berüchtigten Kray-Zwillinge.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Welt der Fantasie

    Die Welt der Fantasie

    Für viele gibt es jetzt zwei Freizeitaktivitäten: In der Sonne brutzeln, oder im See abkühlen. Doch der Kino-Winter kommt bestimmt und damit die Fantasie.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Fantasy-Welle rollt ins Kino

    Die Fantasy-Welle rollt ins Kino

    "Der Herr der Ringe" hat seine letzte Schlacht geschlagen, doch Fantasy-Fans dürfen sich auf hochkarätigen Nachschub freuen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Legende
  5. Hugh Jackman schlägt Tom Hardy als neuen Wolverine vor