Filmhandlung und Hintergrund

Manche US-Christenfundis rechnen in Kürze mit der Schlacht von Armageddon, wo sie dann an der Seite des vorhersehbar siegreichen Gottes das Paradies erben und Berufssünder wie Hindus, Agnostiker oder UN-Friedensheinis zur Hölle schicken. Dass solche Kreise mittlerweile auch profane B-Actionfilme mit Craig R. Baxley („Kingdom Hospital“) oder Louis Gossett jr. produzieren, war bereits in „Tribulation“ zu sehen. Jetzt...

In der nahen Zukunft wird die Erde von einem einzelnen Menschen, dem UN-Vorsitzenden Nicolae Carpathia, regiert. Der verspricht der Menschheit ewigen Frieden und das Ende aller Konflikte, wenn nur alle Religionen zugunsten seiner Ideologie über Bord geworfen werden. Während Nicolae Christen verfolgen lässt und den gutmütigen, aber schwachen US-Präsidenten wie eine Marionette spielt, rüstet unter Leitung von dessen Vize ein aufgewecktes Häuflein Reneganten zum umfassenden Gegenschlag.

Christliche Widerstandskämpfer rebellieren in der nahen Horrorzukunft gegen einen schlimmen Weltdiktator. B-Action mit Message.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Manche US-Christenfundis rechnen in Kürze mit der Schlacht von Armageddon, wo sie dann an der Seite des vorhersehbar siegreichen Gottes das Paradies erben und Berufssünder wie Hindus, Agnostiker oder UN-Friedensheinis zur Hölle schicken. Dass solche Kreise mittlerweile auch profane B-Actionfilme mit Craig R. Baxley („Kingdom Hospital“) oder Louis Gossett jr. produzieren, war bereits in „Tribulation“ zu sehen. Jetzt läutet dessen deutlich teurerer Nachfolger zur letzten Runde. Propaganda im Schafspelz, konsumierbar auch für anspruchslose Atheisten.

    Kommentare