Ledernacken

  1. Ø 0
   1988
Ledernacken Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Der Dschungelkrieg-erfahrene Darkin wird als Deserteur verurteilt. Er hat sich gegenüber Senator Morris kurz vor dessen Tod kritisch über das US-Engagement in Vietnam geäußert. Darkin wird in ein Armee-Straflager gesperrt. Ihm und den Mithäftlingen Feather, Bronx und Trash gelingt die Flucht gelingt die Flucht, nachdem Vietcong das Lager zerstören. Darkin führt die Männer durch die feindlichen Linien und sie helfen ihm, den Stützpunkt des Feindes zu zerstören. Rehabilitation und Freiheit winken den Helden der Hölle: Der Krieg geht weiter.

Knallharter Kriegsfilm mit Haudegen Chuck Connors („Westlich von Santa Fe“).

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Schnörkelloser Vietnam-Feuerzauber mit aufgesetzt-kritischem Patriotismus. Miles O’Keefe („Iron Warrior“, „Der Kampfgigant“), Fred Williamson („Black Max“) und Altstar Chuck Connors in einer kleinen Rolle sind ein versiertes Action-Ensemble in einem spannenden Dschungel-Abenteuer. Die anhaltende Popularität beim Video-Publikum verhilft auch diesem Titel zu sicheren Umsätzen.

Kommentare