Costner und Reynolds zieht es nach Bayern

Kino.de Redaktion |

Nach Fandango, Robin Hood - König der Diebe und Waterworld, arbeiten Kevin Costner (The Company Men) und Regisseur Kevin Reynolds (Monte Cristo) erneut zusammen. Der komödiantische Spionagestreifen Learning Italian soll jedoch nicht in Hollywood gedreht werden, sondern in den Bavaria Film Studios und in Süddeutschland. Costner wird die Hauptrolle darin übernehmen und sich neben Reynolds und Howard Kaplan auch um die Produktion kümmern. In Zentrum der Geschichte steht ein CIA-Agenten, der in eine idyllische italienische Küstenstadt geschickt wird, um einen KGB-Agenten besser zu überwachen. Mit den Dreharbeiten soll im Sommer begonnen werden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Costner und Reynolds zieht es nach Bayern

    Nach Fandango, Robin Hood - König der Diebe und Waterworld, arbeiten Kevin Costner (The Company Men) und Regisseur Kevin Reynolds (Monte Cristo) erneut zusammen. Der komödiantische Spionagestreifen Learning Italian soll jedoch nicht in Hollywood gedreht werden, sondern in den Bavaria Film Studios und in Süddeutschland. Costner wird die Hauptrolle darin übernehmen und sich neben Reynolds und Howard Kaplan auch um die...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Learning Italian
  5. Costner und Reynolds zieht es nach Bayern