1. Kino.de
  2. Filme
  3. Layover

Layover

Filmhandlung und Hintergrund

Wie so häufig, wenn Filme auffällig reißerische Titel tragen, verbirgt sich dahinter nicht etwa ein tabutretender Gewaltskandal, sondern ein jugendfreies dramatisches Fernsehspiel. In diesem Fall fällt eine schlimme Chefzicke geradewegs aus „Der Teufel trägt Prada“ unter schlimme Mädchenhändler und muss von ihrer Bürosklavin befreit werden. Wenig blutige Ausschreitungen, dafür viel Humor und Lauren Holly aus...

Als die beruflich erfolgreiche, aber menschlich inkompetente Unternehmerin Suzanne Hollingsworth einmal den öffentlichen Flugverkehr statt den Privatjet benutzen muss, feuert sie als erstes ihre brave Assistentin, um sich sodann komplett zu verirren und in der Gewalt osteuropäischer Menschenhändler zu landen. Während die treue Assistentin aufopferungsvoll ihre Rabenchefin sucht, schließt Suzanne in der Not Freundschaft mit diversen unfreiwilligen Bordsteinschwalben und treibt ihre Kidnapper zur Weißglut.

Eine Geschäftsfrau landet auf Irrwegen in der Gewalt von Mädchenhändlern und muss um ihr Leben kämpfen. Lauren Holly überzeugt als Zicke unter Kriminellen in dieser TV-Krimivariante von „Der Teufel trägt Prada“.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wie so häufig, wenn Filme auffällig reißerische Titel tragen, verbirgt sich dahinter nicht etwa ein tabutretender Gewaltskandal, sondern ein jugendfreies dramatisches Fernsehspiel. In diesem Fall fällt eine schlimme Chefzicke geradewegs aus „Der Teufel trägt Prada“ unter schlimme Mädchenhändler und muss von ihrer Bürosklavin befreit werden. Wenig blutige Ausschreitungen, dafür viel Humor und Lauren Holly aus „Dumm und Dümmer“ als Miranda-Priestly-Ersatz. Ergänzung.

News und Stories

  • Regisseur John Singleton inszeniert Thriller "Layover"

    Regisseur John Singleton („2 Fast 2 Furious“, „Vier Brüder“) wird den Action-Thriller „Layover“ bei Sierra Pictures inszenieren. Im Mittelpunkt der Geschichte von Jay Longino und Michael Browning steht ein ehemaliger Gauner und Betrüger, dessen Familie entführt wird. Ihm bleiben nur sieben Stunden, um sie zu retten. Eine Besetzung ist noch nicht bekannt. Der US-amerikanische Filmemacher hat bereits einige Projekte...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare