Last Exit to Earth

  1. Ø 0
   1996
Last Exit to Earth Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Die Welt in 500 Jahren: Das Gen, das die Aggression in Männern auslöst, ist vernichtet. Die Erde ist ein friedlicher, wenn auch etwas langweiliger Planet und wird von weisen Frauen regiert. Als eine Expedition eine Zeitreise in die Vergangenheit unternimmt und neben schlechten Erfahrungen unbeabsichtigt auch ein paar höchst kriminelle Männer mitbringt, ist der Teufel los. Es obliegt der jungen Wissenschaftlerin Eva und einem ebenfalls herbeigereisten Astronauten, den Bösewichten den Amoklauf zu legen.

Die Welt der Zukunft wird von Frauen beherrscht. Da das Aggressionsgen ausgelöscht werden konnte erweisen sich Männer als unfähig die Welt zu regieren. Durch einen Unfall während einer Zeitreise in die Vergangenheit können sich allerdings wieder potentielle Aggressoren auf die Erde schmuggeln. Satirisch angehauchter Science Fiction.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Origineller und in Teilen nachgerade satirischer Science-fiction-Thriller aus der Werkstatt der feministischen Exploitation-Queen Katt Shea („Poison Ivy“). Das sichtlich begrenzte Budget und die bis auf den Kickbox-Fans geläufigen Costas Mandylor weitgehend unbekannten Darsteller werden einen Aufstieg in höchste Chartsregionen verhindern, aber ein Platz unter den ersten 50 sollte angesichts diverser Action- und Erotikeinlagen ohne weiteres drin sein.

Kommentare