Lange Beine, kurze Lügen - und ein Fünkchen Wahrheit ...

  1. Ø 0
   2008
Trailer abspielen
Lange Beine, kurze Lügen - und ein Fünkchen Wahrheit ... Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Lange Beine, kurze Lügen - und ein Fünkchen Wahrheit ...

Filmhandlung und Hintergrund

Teenager Bobby Funke hat den Ehrgeiz, der große Enthüllungsreporter bei der Schülerzeitung an der High School zu werden. Als Unbekannte die kompletten Abschlussprüfungen aus dem Büro des gestrengen Direktors entwenden, wird Funke von verschiedenen Seiten darauf aufmerksam gemacht, dass hier ausgerechnet der immens populäre Schülerpräsident seine Hände im Spiel haben könnte. Seine Story wirbelt prompt eine Menge Staub auf, und vorübergehend ist Funke der Star bei Alt und Jung. Dann aber keimt der Verdacht, missbraucht worden zu sein.

Als Schulzeitungsredakteur Bobby den populären Schülerpräsidenten als Dieb enttarnt, klappt es sogar mal mit den Frauen. Originelle, gut gemachte Teenager-Kriminalkomödie mit einem selbstironischen Bruce Willis als hartem Direktor.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Alle paar Jahre kommt ein besonderer High-School-Film daher, der sich abhebt von den Formelfilmen, weil er originell, hintergründig oder besonders gut gemacht ist. Auf diese doppelbödige quasi-Kriminalkomödie trifft das günstigerweise alles zu, und weil obendrein neben Jungstars wie Mischa Barton auch noch Bruce Willis den Direktor spielt, kann sich der Handel auf einen Hit einstellen. Etwas unbeholfen allein der deutsche Titel (was ist denn eine kurze Lüge?), doch mit dem Original hätte man hierzulande auch nicht viel anfangen können (was ist denn ein High-School-Präsident?).

News und Stories

Kommentare