1. Kino.de
  2. Filme
  3. La risaia

La risaia

Filmhandlung und Hintergrund

Italienisches Melodram, in dem Elsa Martinelli auf den Reisfeldern in der Po-Ebene arbeiten muss.

Gutsbesitzer Pietro Guerrini lässt seine Reisfelder in der Po-Ebene von unzähligen jungen Frauen bewirtschaften. Eine von ihnen, die 19-jährige Elena, entpuppt sich als seine uneheliche Tochter, von deren Existenz er nichts wusste. Er versucht, Elena zu helfen, während seine die Wahrheit nicht ahnende Gattin eine Affäre zwischen den beiden vermutet. Elena ihrerseits ist in den Automechaniker Gianni verliebt, sieht sich aber den Aufdringlichkeiten von Pietros Neffen Mario ausgesetzt.

Ein Gutsbesitzer erkennt in einer Reisarbeiterin sein uneheliches Kind.

Darsteller und Crew

  • Elsa Martinelli
    Elsa Martinelli
  • Folco Lulli
    Folco Lulli
  • Michel Auclair
    Michel Auclair
  • Rik Battaglia
    Rik Battaglia
  • Vivi Gioi
    Vivi Gioi
  • Lilla Brignone
    Lilla Brignone
  • Gianni Santuccio
    Gianni Santuccio
  • Susanne Lévesy
    Susanne Lévesy
  • Raffaello Matarazzo
    Raffaello Matarazzo
  • Aldo De Benedetti
    Aldo De Benedetti
  • Ennio De Concini
    Ennio De Concini
  • Carlo Musso
    Carlo Musso
  • Carlo Ponti
    Carlo Ponti
  • Luciano Trasatti
    Luciano Trasatti
  • Mario Serandrei
    Mario Serandrei
  • Angelo Francesco Lavagnino
    Angelo Francesco Lavagnino

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • La risaia: Italienisches Melodram, in dem Elsa Martinelli auf den Reisfeldern in der Po-Ebene arbeiten muss.

    Italienisches Melodram von Raffaello Matarazzo, der versucht, an den Erfolg von Filmen wie „Bitterer Reis“ (mit Silvana Mangano) und „Die Frau vom Fluss“ (mit Sophia Loren) anzuknüpfen. Knapp bekleidete Schönheit der Wahl ist hier Elsa Martinelli („Donatella - Junge Liebe in Rom“), die am Ende das Liebesglück genießen darf, weil ihr Vater (Folco Lulli) die Tat ihres Geliebten auf sich nimmt.

Kommentare