Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. La dottoressa ci sta col colonnello

La dottoressa ci sta col colonnello


La dottoressa ci sta col colonnello: Italienische Militär-Sex-Klamotte, in der eine Penistransplantation zum Glück verhelfen soll.

Filmhandlung und Hintergrund

Italienische Militär-Sex-Klamotte, in der eine Penistransplantation zum Glück verhelfen soll.

Oberst Punzono bekommt als Leiter eines Militärkrankenhauses täglich vor Augen geführt, dass er in einer sehr wichtigen Hinsicht vom lieben Herrgott nachteilig behandelt wurde. Komplexe dieser Art wirken sich besonders negativ aus, wenn man auf eine attraktive Kollegin scharf ist. Deshalb ist Punzono auch überglücklich, als er von einer neuen Penis-Transplantationsmethode hört. Flugs ist ein Opfer ausgemacht, mit dessen bestem Stück er sich bereichern will.

Komödie im Kasernenmilieu: Ein Medizinalrat hat kaum mehr zu tun, als seine Potenzschwierigkeiten zu lösen. Dafür unternimmt er einfach alles. Italienische Sexklamotte zum Ablachen.

Darsteller und Crew

  • Nadia Cassini
  • Lino Banfi
  • Alvaro Vitali
  • Malisa Longo
  • Conrad Nichols
  • Michele Massimo Tarantini
  • Francesco Milizia
  • Mario Vulpiani
  • Eugenio Alabiso
  • Franco Campanino

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • La dottoressa ci sta col colonnello: Italienische Militär-Sex-Klamotte, in der eine Penistransplantation zum Glück verhelfen soll.

    Italienische Militär-Sex-Klamotte von Michele Massimo Tarantini, der auch für Werke von bleibendem Wert wie „Flotte Teens und heiße Jeans“ verantwortlich ist. Ausgangspunkt ist das unter Männern nicht unbekannte Phänomen des Penisneids, für das Komiker Lino Banfi hier die radikale Lösung der Transplantation mit all ihren Vor- und Nachteilen wählt. Klar, dass feinsinniger Humor dabei auf der Strecke bleiben muss.
    Mehr anzeigen