1. Kino.de
  2. Filme
  3. La disparue de Deauville

La disparue de Deauville

Filmhandlung und Hintergrund

Ein mysteriöses Kriminalspiel ganz im Stile des klassischen Film noirs entfaltet sich in eleganten Bildern aus der Bäderstadt Le Havre unter Regie von Frankreichs weiblichem Kinosuperstar Sophie Marceau, die sich die Gelegenheit natürlich nicht entgehen lässt, eine klassische Femme fatale komplett im Outfit der Bogart-Ära aufs Parkett zu legen. Ihr gegenüber steht als Detektiv ein etwas zerzauster, doch offenbar...

Seit dem Unfalltod seiner Frau hängt Polizeileutnant Renard irgendwie in den Seilen, sogar einen Selbstmordversuch sagt man dem zunehmend heruntergekommen wirkenden Veteran auf dem Revier nach. Um so mehr verstört es alle, als Renard im Falle eines spurlos verschwundenen Hoteliers bizarre Sonderwege einschlägt. Als er dann noch behauptet, regelmäßig eine seit dreißig Jahren verstorbene Film- und Revuekünstlerin zu treffen, ist es um seinen Ruf endgültig geschehen. Doch Renard verfolgt die richtige Spur.

Gegen alle internen und äußeren Widerstände verfolgt ein Außenseiter-Cop (Christopher Lambert) seine ganz eigene Spur in einem sonderbaren Fall. Eleganter Noir-Thriller von und mit Sophie Marceau.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu La disparue de Deauville

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein mysteriöses Kriminalspiel ganz im Stile des klassischen Film noirs entfaltet sich in eleganten Bildern aus der Bäderstadt Le Havre unter Regie von Frankreichs weiblichem Kinosuperstar Sophie Marceau, die sich die Gelegenheit natürlich nicht entgehen lässt, eine klassische Femme fatale komplett im Outfit der Bogart-Ära aufs Parkett zu legen. Ihr gegenüber steht als Detektiv ein etwas zerzauster, doch offenbar gut gelaunter Christopher Lambert und liefert seine beste Leistung der jüngeren Vergangenheit. Tipp für Thrillerfans mit Appeal darüber hinaus.

News und Stories

  • Sophie Marceau ganz "Trivial"

    Die Schauspielerin Sophie Marceau gehört zu den großen und schönsten Filmdiven Frankreichs. Bei den Dreharbeiten zu „Braveheart“ erlebte sie, was es bedeutet gleichzeitig als Regisseur und Hauptdarsteller vor und hinter der Kamera zu stehen - und hat sich jetzt anscheinend gedacht, was Mel Gibson hinbekommt schafft sie auch. Für den Thriller „Trivial“ wird sie ebenfalls beide Jobs übernehmen und darüber hinaus auch...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare