Filmhandlung und Hintergrund

Italienische Sexkomödie, in der Ursula Andress als Krankenschwester engagiert wird, um ein krankes Familienoberhaupt in tödliche Aufregung zu versetzen.

Als das verwitwete Familienoberhaupt Leonida Bottacin bei amourösen Bemühungen einen Herzinfarkt erleidet, schmieden seine Angehörigen unter Anleitung des Neffen Benito einen Plan, um endlich das Weingut der Familie verkaufen zu können: Benitos Ex-Gespielin Anna soll Leonida als verführerische Krankenschwester in tödliche Aufregung versetzen. Doch Anna macht Benito einen Strich durch die Rechnung, als sie ihr Herz für Leonida (und seinen Besitz) entdeckt…

Krankenschwester Anna soll, laut Geheiß potentieller Erben, einem Herzkranken auf der Intensivstation einige Aufregungen beibringen, auf daß er nicht mehr gesunden möge.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • L' infermiera: Italienische Sexkomödie, in der Ursula Andress als Krankenschwester engagiert wird, um ein krankes Familienoberhaupt in tödliche Aufregung zu versetzen.

    Durchaus amüsante italienische Sexkomödie mit Ursula Andress („James Bond jagt Dr. No“). Ursprünglich unter dem Titel „Operation misslungen - Patient lebt“ im deutschsprachigen Raum bekannt, soll nun der reißerische Titel „Wilde Betten 2“ für Absatz sorgen. Derartige Tricks hätte man eigentlich gar nicht nötig, präsentiert sich Andress doch nicht nur in optisch ansprechenden Schwesternuniformen, sondern auch so, wie Mutter Natur sie schuf. Und wem das noch nicht genug ist, der darf sich mit Fiona Volpe an einem zweiten Bond-Girl („Feuerball“) ergötzen.

Kommentare