Filmhandlung und Hintergrund

Komödie um eine Frau, die sich nie entscheiden kann und zwischen zwei sehr unterschiedlichen Männern zu wählen hat.

Im Leben der 40-jährigen Juliette ist eine Unfähigkeit, eigene Entscheidungen zu treffen, längst zum Daseinsprinzip geworden. Dafür hat sie ihren Vater und ihre beiden besten Freundinnen - ihnen vertraut sie blind, wenn es darum geht, im Restaurant Essen zu bestellen oder Kleidung einzukaufen. Dann lernt Juliette in kurzer Abfolge zwei Männer kennen, den Schotten Paul und den Koch Etienne, die nicht nur ihr gefallen, sondern die auch Gefallen an ihr finden. Diesmal muss sie sich allein entscheiden.

Eine entscheidungsschwache Frau verliebt sich in zwei Männer zugleich und hat dadurch ein Problem. Ihre Möglichkeiten nicht ganz ausschöpfende romantische Komödie des Erfolgsteams von „Willkommen im Hotel Mama“.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • L' embarras du choix: Komödie um eine Frau, die sich nie entscheiden kann und zwischen zwei sehr unterschiedlichen Männern zu wählen hat.

    Nachdem sie bereits bei „Willkommen im Hotel Mama“ eine gute Paarung waren, legen der französische Star Alexandra Lamy und ihr Regisseur Eric Lavaine („Nix zu verhaften“) nun eine weitere Komödie vor. Allerdings ist dieser Spaß über romantische Irrungen einer Frau mit dem irritierenden Makel, effektiv keine Entscheidungen treffen zu können, trotz der sympathischen männlichen Stars Arnaud Ducret („Love Is in the Air“) und Jamie Bamber („Battlestar Galactica“) nicht ganz so gelungen wie der Vorgänger.

Kommentare