Kwai tsan tseh / Xia ri fu xing / Long de xin

  

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Mal Hongkong-Action mit Jackie Chan, inszeniert von Sammo Hung.

„Powerman 1“: Die chinesischen Brüder Thomas und David betreiben in Barcelona eine fahrende Imbissbude und retten mit dem Detektiv Moby eine entführte Millionenerbin. „Powerman 2“: Gemeinsam mit einer schrägen Hilfstruppe legen die beiden Polizisten Jackie und Ricky in Hongkong einem Killertrio das Handwerk. „Powerman 3“: Als der Bruder des Hongkonger Polizisten Ted als angebliches Mitglied einer skrupellosen Diebes- und Hehlerbande verhaftet wird, ermittelt Ted auf eigene Faust, um seine Unschuld zu beweisen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kwai tsan tseh / Xia ri fu xing / Long de xin: Drei Mal Hongkong-Action mit Jackie Chan, inszeniert von Sammo Hung.

    Drei Hongkong-Filme aus der Mitte der achtziger Jahre, in denen Jackie Chan an der Seite von Sammo Hung und Yuen Biao zeigen kann, wie man eine geschliffene Handkante setzt. Für die Inszenierung der Mischungen aus Slapstick und hervorragend choreographierter Prügelaction war jeweils Hung („Der kleine Dicke mit dem Superschlag“) zuständig, der in den Neunzigern auch bei Chans „Mr. Nice Guy“ Regie führte. „Powerman 1“ spielt als einziger in Europa und wird optisch durch Lola Ferner, ehemalige Miss Spanien, in der Rolle der Dame in Not aufgewertet.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Kwai tsan tseh / Xia ri fu xing / Long de xin