Im neuen Trailer zu "Kung Fu Panda 3" steckt viel Humor und Spaß

Teresa Otto  

Der Animationshit aus dem Jahre 2008 über den kämpfenden Panda zog nicht nur die jüngsten Zuschauer in seinen Bann, sondern brachte bislang zwei Fortsetzungen hervor. Im neuesten Trailer zu „Kung Fu Panda 3“ gibt es nun einen ersten Blick auf den neuen Bösewicht Kai zu erhaschen.

Im neuen Trailer zu „Kung Fu Panda 3“ gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit den altbekannten Kriegern um Po, Meister Oogway und den Furiosen Fünf, sondern werden uns auch neue Charaktere vorgestellt. So zum Beispiel Pos Vater Li.

Der Panda-Papa, der im Original von „Breaking Bad„-Darsteller Bryan Cranston vertont wird, nimmt seinen Sprössling mit in ein Dorf voller Artgenossen. Doch ein neuer Gegenspieler mit übernatürlichen Fähigkeiten bedroht den Frieden in China. Es liegt an Po, größeres Unheil abzuwenden.

Seht den neusten englischen Trailer für DreamWorks „Kung Fu Panda 3“.

Kung Fu Panda 3 Trailer

Bereits seit dem Animationshit aus dem Jahre 2008 ist Jack Black als Stimme von Po besetzt, was auch für die dazugehörige Fernsehserie gilt. In „Kung Fu Panda 3“ wird Black in der Sprecherkabine erneut von Größen wie Angelina Jolie, Dustin Hoffman und Jackie Chan unterstützt.

Alle Bilder und Videos zu Kung Fu Panda 3

Neben Bryan Cranston ist Kate Hudson als Panda-Dame Mei Mei, die Po gehörig den Kopf verdrehen wird, neu mit dabei. Auch Oscar-Preisträger J.K. Simmons als unheilbringender Spirit Kai brilliert mit Komik und guten Pointen.

Auf Deutsch wurde der neue Trailer bislang noch nicht veröffentlicht. Wer die neuen Charaktere Li, Mei Mei und Kai in der deutschen Synchronisation vertonen wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Das neuste Abenteuer von Panda Po startet am 17.03.2015 auf den deutschen Kinoleinwänden.

Zu den Kommentaren

Kommentare