Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Krieg der Sterne
  4. News
  5. Zum „Star Wars“-Tag: Disney-Video enthüllt das erste „richtige“ Lichtschwert

Zum „Star Wars“-Tag: Disney-Video enthüllt das erste „richtige“ Lichtschwert

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Disney

Die Lichtschwerter sind ein wichtiger Bestandteil von „Star Wars“. Zum inoffiziellen Feiertag des Franchise hat sich Disney daher etwas ganz besonderes überlegt.

Das „Star Wars“-Franchise begeistert schon seit Dekaden, auch wenn hin und wieder Filme nicht immer ganz den Erwartungen gerecht werden. Ein Highlight vieler „Star Wars“-Fans seit jeher sind vor allem aber die Lichtschwerter, die zum ersten Mal in „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ auftauchten und die Zuschauer*innen bereits damals völlig begeisterten.

Mehr „Star Wars“ gibt es auf Disney. Hier könnt ihr euch ein Abo sichern

Mittlerweile kann man die leuchtenden Säbel für wenig Geld ergattern, doch die Qualität lässt oftmals zu wünschen übrig und an das Gefühl eines echten Schwertes kommen die Plastikproduktionen nicht so richtig an. Nun aber hat Disney sich zum „Star Wars“-Tag etwas ganz Besonderes überlegt und verkündete, dass der Konzern an einem „richtigen“ Lichtschwert arbeitet. Natürlich wird es sich hierbei um keine echte Waffen handeln, doch in einem Video präsentiert eine Rey-Darstellerin das begehrte Jedi-Schwert, welches sehr realistisch wirkt.

Wie Yahoo Entertainment berichtet, soll das Lichtschwert Teil von „Star Wars: Galactic Starcruiser“ sein, einer Attraktion, die 2022 in Disney World eröffnet wird. Dabei sollen die Gäste in einem Hotel hausen können, das wie das Raumschiff Halycon Starcruiser aussieht und dort für mehrere Tage die unglaubliche „Star Wars“-Erfahrung machen, mitsamt echten Laserschwertern.

Diese „Star Wars“-Filme und Serien kommen auf uns zu

Sobald sich die Lage um das Coronavirus entspannt, werden hoffentlich viele Gäste mit dem neuen Lichtschwert hantieren dürfen. In einer offiziellen Beschreibung soll zudem die Geschichte der legendären Jedi-Waffe den Besucher*innen näher gebracht werden. Neben der besonderen Attraktion hat Disney aber auch weiterhin viele Serien und Filme in der Hinterhand, die uns in den nächsten Jahren begeistern sollen.

Welche diversen Easter Eggs sich in „Star Wars“-Produktionen verbergen, könnt ihr in unserem Video sehen:

Insgesamt wurden auf dem Investor Day zehn Serien angekündigt, die allesamt auf Disney+ zu sehen sein werden. Dazu zählt die Obi-Wan-Kenobi-Serie sowie das „The Mandalorian“-Spin-off „The Book of Boba Fett“. Zudem soll ein Ableger zu Ashoka Tano kommen und mit Staffel 3 von „The Mandalorian“ wird es natürlich ebenfalls weitergehen.

Über die Filmprojekte ist weniger bekannt, doch zumindest soll Taika Waititi einen „Star Wars“-Film entwickeln. Der Neuseeländer durfte schon als Darsteller sowie Regisseur in „The Mandalorian“ mitwirken und ist mit der „Star Wars“-Galaxie vertraut. Ein weiterer Regisseur, der sogar noch eine Trilogie übernehmen könnte, ist Rian Johnson. Erst kürzlich wurde bestätigt, dass der Filmemacher weiterhin im Rennen ist, um eine Trilogie zu entwerfen.

Der bislang einzige „Star Wars“-Film mit einem Kinostart ist „Star Wars: Rogue Squadron“, in dem es um die berüchtigten Rebellen-Geschwader geht. Die Verfilmung erscheint voraussichtlich 2023 in den Lichtspielhäusern. Die Zukunft für „Star Wars“-Fans sieht vielversprechend aus und wir können uns auf zahlreiche, neue Geschichten freuen.

Jetzt seid ihr gefragt. Wie gut kennt ihr euch mit der weit, weit entfernten Galaxie aus? Findet es hier heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories